Hahn-Schickard steht für industrienahe, anwendungsorientierte Forschung, Entwicklung und Fertigung in der Mikrosystemtechnik. Über 300 Mitarbeiter*innen entwickeln in Freiburg, Stuttgart, Ulm und Villingen-Schwenningen Lösungen in der Mikrosystemtechnik: von der ersten Idee über die Fertigung bis zum finalen Produkt - branchenübergreifend. Auch ist Hahn-Schickard Initiator und Unterstützer zahlreicher Spin-Off-Unternehmen. Wir sind regional verwurzelt und zugleich global gefragter Partner.

Hahn-Schickard forscht, entwickelt und fertigt am Standort Villingen-Schwenningen in den Bereichen Mikrosystemtechnik und Informationstechnik, von Siliziumsensoren bis zu cyber-physischen Systemen mit künstlicher Intelligenz.

Für den Bereich Software Solutions bieten wir am Standort Villingen-Schwenningen ab sofort (spätestens zum Wintersemester 2024/2025) für eine*n Student*in (m/w/d) eine

Bachelorarbeit (m/w/d) Recherche & Bewertung industrieller Kommunikationstechnologien

Ihre wichtigsten Aufgaben

Ihre Aufgabe wird es sein, Kommunikationsprotokolle zu recherchieren und bewerten, die im industriellen Kontext (Produktionslinien, Werkstätten usw.) verwendet werden.

  • Einarbeitung in Kommunikationstechniken im industriellen Umfeld
  • Entwurf eines Kriterienkatalogs für die Bewertung industrieller Kommunikationstechnologien
  • Durchführung einer Marktrecherche sowie Technologie-bewertung
  • Zusammenfassung & Darstellung der Ergebnisse
  • Mitarbeit und Integration in das Open-Source-Projekt  Sensor Technology Adapter Gateway (STAG) für das industrielle Internet der Dinge (IIoT); nähere Informationen finden Sie unter stag.hahn-schickard.de

Das erwartet Sie

  • ein attraktiver Arbeitsplatz für Thesisschreiber in einem modernen, hervorragend ausgestatteten und industrienah agierenden Forschungsinstitut
  • flexible, studentenfreundliche Arbeitszeiten 
  • motivierte Betreuer und exzellente Einarbeitung ins Themenfeld
  • Umsetzung von Theorie und gelernten Wissen in die Praxis in Verbindung mit innovativen & spannenden Projekten in Wachstumsmärkten
  • Fahrtkostenzuschuss bei Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel des ÖPNV
  • Die Stelle ist auf max. 6 Monate befristet.

Ihr Profil

  • Sie absolvieren mit Erfolg ein Hochschulstudium in einem MINT-Fach, vorzugsweise Informationstechnik /  Informatik oder vergleichbare technisch-orientierte Studiengänge
  • Interesse an innovativen Produktionstechnologien
  • Spaß an Recherche & lösungsorientierter Umsetzung
  • Erfahrung mit Programmiersprachen wäre von Vorteil
  • Kreativität, Eigeninitiative & teamorientierte Arbeitsweise
  • gute Deutsch- und Englisch-Kenntnisse
  • Interesse an innovativen und spannenden Aufgabenfeldern
  • Lust auf Forschung & Entwicklung und Motivation, diese aktiv mitgestalten zu können

So geht es weiter

  • Wenn Sie sich für diesen IT-Themenbereich ebenso begeistern wie wir, so senden Sie uns bitte folgende  Bewerbungsunterlagen komplett (Anschreiben/ Lebenslauf/Zeugnisse/aktueller Notenspiegel) direkt hier online oder über unsere Karriereseite. Nennen Sie uns auch die interne Referenznummer 23/1710/24.
  • Bei fachlichen Fragen nutzen Sie gerne vorab die Kontaktdaten unseres Ansprechpartners Dovydas Girdvainis unter der Telefonnr. +49 (0)7721/943-170.
  • Die Entscheidung über den Fortgang Ihrer Bewerbung wird direkt im Bereichsteam getroffen.
  • Da wir Ihre Bewerbungen immer persönlich auswerten, bitten wir Sie dafür bereits jetzt um etwas Geduld.

Bachelorarbeit (m/w/d) Recherche & Bewertung industrieller Kommunikationstechnologien

Ihre Ansprechpartnerin

Frau Nadja Elkmann

Kontakt

Hahn-Schickard-Gesellschaft für angewandte Forschung e.V.
Wilhelm-Schickard-Straße 10
78052 Villingen-Schwenningen

Nadja.Elkmann@Hahn-Schickard.de
+49 7721943-172