Hahn-Schickard steht für industrienahe, anwendungsorientierte Forschung, Entwicklung und Fertigung in der Mikrosystemtechnik. Über 300 Mitarbeiter*innen entwickeln in Stuttgart, Villingen-Schwenningen, Freiburg und Ulm Lösungen in der Mikrosystemtechnik: von der ersten Idee über die Fertigung bis zum finalen Produkt - branchenübergreifend. Auch ist Hahn-Schickard Initiator und Unterstützer zahlreicher Spin-Off-Unternehmen. Wir sind regional verwurzelt und zugleich global gefragter Partner.

Für die Visualisierung zur Bewerbung von Prototyping- & Fertigungsprozessen in der Medizintechnik am Standort Freiburg im Breisgau suchen wir ab 01.03.2024 eine*n Student*in (m/w/d) als

Wissenschaftliche Hilfskraft (m/w/d) Visualisierung Herstellprozesse für die Diagnostik

Deine zukünftige Aufgabe

  • Erarbeitung eines Konzepts zur Visualisierung von Prozessen und Prozessabfolgen im Prototyping und der Fertigung von Schnelltest-Kartuschen (z.B. Mikrozerspanung, Mikrothermoformen, Heißprägen, Prozesse zur Herstellung von Schnelltestkartuschen)
  • Visualisierung der Prozesse als Animation z.B auf Basis von CAD Daten oder ähnliches
  • Zusammenarbeit in interdisziplinären Teams
  • Dokumentation & Präsentation der Ergebnisse

Dein Profil

  • Du bist bestenfalls Student*in der Medientechnik, Medieninformatik, Medizintechnik oder verwandte Studiengänge
  • Begeisterungsfähigkeit sowie kreatives Denken und eine zielgerichtete Arbeitsweise
  • sicherer Umgang mit Softwaretools zur Visualisierung/Animation
  • CAD-Kenntnisse wünschenswert (SolidWorks)
  • Kreativität in der Konzeption & Umsetzung der Visualisierung
  • gute Deutsch- und Englischkenntnisse wünschenswert

Das erwartet Dich

  • ein attraktiver Arbeitsplatz für Werkstudenten in einem modernen, hervorragend ausgestatteten und industrienah agierenden Forschungsinstitut
  • exzellente & interdisziplinäre Betreuung im Themenfeld
  • flexible & studentenfreundliche Arbeitszeiten
  • Bearbeitung des Themas vor Ort und in Kombination mit HomeOffice möglich
  • Vergütung in Anlehnung an die Rahmenbedingungen des öffentlichen Dienstes nach TV-L für wissenschaftliche Aushilfen
  • Gesundheitsmaßnahmen (u.a. Firmenfitness Hansefit)
  • Fahrtkostenzuschuss bei Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel des ÖPNV
  • Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befristet.

So geht es weiter

  • Wenn Du Dich für diese Aufgabe in der   "Medizintechnikproduktion" begeisterst, so bewirb Dich bitte mit folgenden Bewerbungsunterlagen (Anschreiben/Lebenslauf/Zeugnisse/aktueller Notenauszug) direkt online, möglichst in einer PDF-Datei unter der internen Referenznummer 24/3500/05.
  • Nutze gerne vorab bei fachlichen Fragen die Kontaktdaten unseres Ansprechpartners Herr Dr. Markus Rombach unter der Telefonnummer +49 761 203-73222.
  • Die Entscheidung über den Fortgang Deiner Bewerbung wird direkt im Bereichsteam getroffen.
  • Da wir Deine Bewerbung immer persönlich auswerten, bitten wir Dich dafür vorab um etwas Geduld.

Wissenschaftliche Hilfskraft (m/w/d) Visualisierung Herstellprozesse für die Diagnostik

Ihre Ansprechpartnerin

Frau Nadja Elkmann

Kontakt

Hahn-Schickard-Gesellschaft für angewandte Forschung e.V.
Georges-Köhler-Allee 103
79110 Freiburg im Breisgau

Nadja.Elkmann@Hahn-Schickard.de
+49 7721943-172